Mögliche Auswirkungen durch fortbestehende frühkindliche Bewegungsmuster des TLR

 

  • Gleichgewichtsprobleme bei Kopfdrehung nach vorn oder nach hinten  

  • Probleme in der Gleichgewichtsentwicklung (schlechte Balance, Reiseübelkeit)

  • Kopfstellreflexe können sich nicht ausreichend entwickeln

  • Auswirkungen auf die Augenmuskelmotorik

  • Krabbeln auf Händen und Knien wird evtl. ausgelassen

  • Sinnessysteme arbeiten nicht reibungslos zusammen

  • Visuelle Wahrnehmungsprobleme

  • Räumliche Wahrnehmungsprobleme

  • Schwächen im Erkennen und Einhalten von Abfolgen

  • Schwach ausgebildetes Zeitgefühl und schlechte Organisationsfähigkeit

  • Schwaches Kurzzeitgedächtnis

  • Hörverarbeitungsprobleme

  • Kopfschmerzen

 

TLR- rückwärts:

  • Schlechte Haltung, Zehenspitzengang über das Alter von 3,5 Jahren hinaus

  • Hypertonie: steife ruckartige Bewegungen, da die Streckmuskeln grösseren Einfluss ausüben als die Beugemuskeln

 

TLR- vorwärts:

  • Schlechte Haltung, krummer Rücken

  • Hypotonie (schwacher Muskeltonus)

  • Abneigung gegen sportliche Aktivitäten, Sportunterricht, Wandern

 

Denise Senn   Preyenstr. 6  8623 Wetzikon   lerngrund@hotmail.com   079 717 92 46